Vincent Grappy ist Titularorganist an der Kathedrale von Blois. Er studierte Orgel bei François-Henri Houbart, Marie-Claire Alain und Louis Robilliard. Als Cembalist war er Schüler von Olivier Baumont und Bob van Asperen.

Er ist Preiträger der internationalen Orgelwettbewerbe der Stadt Paris und Chartres und erwarb damit Auszeichnungen, die den Übergang in die Berufswelt kennzeichnen und ihm ermöglichen, viele Konzerte in Frankreich und im Ausland zu spielen.

Als eklektischer Musiker pflegt er ein äußerst umfassendes Repertoire und eine intensive Praxis der Ensemblemusik und der Chorbegleitung. Victor Grappy besitzt den Qualifikationsnachweis als Orgelprofessor und lehrt in Vierzon, darüber hinaus ist er künstlerischer Leiter des Kammermusikwettbewerbes " Musique au Centre ".